DDoS Angriff

Einige von euch haben es mitbekommen, das wir leider über Tage DDoS Angriffe abbekommen haben und unter anderem auch der Server wo unser Teamspeak drauf lag vom Provider zwangsgekündigt wurde.

Der Grund dafür waren Angriffe im Bereich von 40 Gbit´s die Sekunde. Dieses war die Begründung vom Provider weil dieser nicht einen besseren Schutz beim Rechenzentrum gebucht hatte. Mittlerweile liegt der Server bei einem anderen Provider in dem selben Rechenzentrum und sollte entsprechend nun wieder stabil weiter laufen.

Der Angriff ging leider auch auf diese Webseite welche entsprechend auch down war. Hier haben wir mit diesem Rechenzentrum auch Kontakt gepflegt und entsprechend einige Filterregeln angelegt und optimiert. Daher sollten die Angriffe daher nun eher Nebensache sein und uns im Ablauf kaum stören.

Leider war der Teamspeak Server durch die fristlose Kündigung nun knappe 40 Stunden offline und ich hier leider einen neuen Provider finden musste, welcher entsprechend eine ausreichende Schutzinfrastruktur besitzt welche unseren Anforderungen entspricht.

Für den Fall weiterer Angriffe stehen wir weiterhin in Verbindung mit dem Rechenzentrum und werden entsprechend weitere Schritte einleiten.